Die Costa degli Etruschi – ein sehr besonderer Ort

Wir befinden uns mitten im Herzen der Costa degli Etruschi, im Val di Cornia, einem wahrhaft besonderen Ort, an dem die toskanischen Hügel sanft zum Meer hin abfallen.
Unser Land ist eine Ecke der Toskana, das vom Massentourismus erst noch entdeckt werden muss: eine Schatzkiste gesprenkelt mit wundervoller Natur und Teilen von antiker Geschichte.
Urbare Felder, Olivenhaine und Weingärten wechseln sich mit Kastanien- und Eichenwäldern ab, wilde Früchte mit mediterranem Dickicht mit den charakteristischen Gerüchen von Geißblatt, Myrte, Wacholder und Rosmarin. Das Mikroklima besitzt warme Sommer, die immer luftig und nie feucht sind, und milde Winter ohne Schnee und Eis, trockener am Tag und feuchter in der Nacht.

san_vincenzo_from_east-1024x685
photo credits: Hermann Hammer

San Vincenzo ist nur wenig entfernt von den schönsten Stränden der Toskana. Aber das Meer ist nicht die einzige Attraktion. Jeder, der einen Ausflug in die Geschichte machen möchte, indem er durch den archäologischen Park von Populonia wandert, kann erkennen, was die antiken Etrusker sahen: die Pfade, die sich durch die Wälder schlängeln, funkelnd durch die Vulkanasche, während das blaue Meer des Golfs von Baratti und das antike Dorf Populonia einen natürlichen Hintergrund bilden.

populonia_with_gulf_of_baratti-1024x639
photo credits: Hermann Hammer

Für alle, die die Reichweite ihrer Ausflüge ausdehnen möchten: Wir befinden uns im Zentrum eines großen Gebiets von handwerklichem und kulturellem Interesse. Neben dem Park von Populonia und Baratti, nur ein paar Kilometer entfernt, befindet sich der archäologische Minenpark von San Silvestro, wie auch Siena, Volterra, Pisa, San Gimignano, Roselle und San Galgano (berühmt für die Legende des Schwerts, das im Stein feststeckte). Nur einen Katzensprung weit weg ist auch das Spa von Calidario, in der Nähe von Venturian, berühmt für seine schwefelhaltigen Quellen, wo Sie in dem großen See schwimmen oder sich im Wellnessbereich entspannen können.

san_galgano_interno_2007-1024x685
photo credits: Vignaccia76

Es gibt viele Weingüter zwischen Castagneto Carducci und Suvereto an der Weinstraße entlang, und diese können jeden Gaumen zufriedenstellen: die spektakulären Moretti Keller in Suvereto, die kürzlich von dem berühmten Architekten Botta kreiert wurden, werden durch die Schlichtheit der Sassicaia Keller des Marquis Incisa della Rochetta in Bolgheri ausgeglichen. Zwischen diesen beiden Extremen liegt eine große Anzahl an weltberühmten Weingütern und wir wären glücklich, Ihnen diese vorstellen zu dürfen: den historischen Grattamarco und die fabelhaften und mehrfach preisgekrönten Weine von TUA RITA in Suvereto, sowie auch junge, kleine Mengenherstellende Weingüter, die mit Sicherheit einen Besuch und eine Kostprobe verdienen.
Für Kinder und junge Erwachsene gibt es den Freizeitpark in Donoratico, den Zoo in Cecina, das Terrarium mit Schildkröten in Massa Marittima und zwei Wasserparks in Cecina und Follonica.

Sie können auch Pferdereiten gehen am Strand, in den Pinienwäldern oder auf den Hügeln; Sie können Fahrrad- und Wanderausflüge unternehmen, tief in der Natur und umgeben von verwunschen Landschaften zwischen Meer und Hügeln.